Stopsack bei der Kreistagsfraktion in Herford

Stephen Paul MdL (re), Arne Hermann Stopsack (2.v.re vorne) und Mitglieder der FDP-Kreistagsfraktion Herford

Vor knapp einem Jahr hat Arne Hermann Stopsack den Fraktionsvorstand bei der FDP-FW-Fraktion im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) von Stephen Paul aus Herford übernommen. Letzterer ist zwar weiterhin Mitglied der Landschaftsversammlung des LWL, legt den Schwerpunkt seiner Tätigkeit aber auf sein zeitaufwändiges Landtagsmandat in Düsseldorf; auch als Fraktionsvorsitzender im Kreistag ist Paul weiterhin aktiv.

Im Rahmen einer FDP-Fraktionssitzung besuchte nun am 9. Mai 2018 Arne Hermann Stopsack die Freien Demokraten im Kreis Herford und stellte sich vor und die aktuellen Themen der FDP-FW-Fraktion im LWL dar. Dabei machte er deutlich, dass er die erfolgreiche Arbeit von Stephen Paul fortsetzen und weiterentwickeln möchte. Dazu gehört insbesondere die enge Kommunikation mit den Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern in den Kreisen und kreisfreien Städten. Gern kommen Vertreter der FDP-FW-Fraktion zu den Gliederungen vor Ort, um allgemein vom LWL zu berichten oder sich zu speziellen Themen auszutauschen.

Mittels einer Präsentation veranschaulichte Stopsack Aufgaben des Landschaftsverbandes und stellte Eckpunkte des auch von der FDP-FW-Fraktion mitgetragenen und -gestalteten Haushalts von gut 3,5 Mrd. Euro für das laufende Jahr vor und zeigte auf, wie sich das vor Ort auswirkt:

Im Jahr 2018 muss der Kreis Herford insgesamt 62,5 Mio. Euro Landschaftsumlage an den LWL zahlen. Dafür bekommt er allerdings Rückflüsse von fast 115 Mio. Euro aus Münster, die größtenteils dem sozialen Bereich zugutekommen. So beziehen 589 behinderte Menschen aus dem Kreis Leistungen für stationäres Wohnen, 681 für ambulantes Wohnen und 973 Leistungen für die Teilhabe am Arbeitsleben.

Auch die kulturelle Förderung in der Region war ein Thema: in Herford z. B. bei der Nordwestdeutschen Philharmonie. Ein Höhepunkt in diesem Jahr wird aber die Wiedereröffnung des Kaiser-Wilhelm-Denkmals an der Porta Westfalica sein.



Symbol zurückAlle Meldungen

Symbol Info