• Westfälische Landtagsabgeordnete hatten die FDP-FW-Fraktion der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe zum Gespräch eingeladen

    Düsseldorf/Münster/Westfalen. Die Folgen des neuen RVR-Gesetzes für den Rest Westfalens, die Eingliederungshilfe für die Menschen mit Behinderung und andere aktuelle landespolitische Entwicklungen waren Themen eines Gespräches im Landtag von Nordrhein-Westfalen, zum dem die westfälischen Landtagsabgeordneten Kai Abruszat, Henning Höne und Thomas Nückel die Mitglieder der FDP-FW-Fraktion der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe eingeladen hatten. An dem Erfahrungs- und … weiterlesen

  • Freiherr vom Stein soll auf Schloss Cappenberg bleiben

      Selm/Lünen/Unna/Westfalen-Lippe. Die Mitglieder der FDP-FW-Fraktion der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe kamen jetzt mit der Landtagsabgeordneten Susanne Schneider (FDP) und Kommunalvertretern der Freien Demokraten und der Freien Wählern aus dem Kreis Unna auf Schloss Cappenberg zusammen. Begrüßt wurden die Politiker vom Schlossherrn Sebastian Graf Kanitz. Einig waren sich die Gesprächspartner, dass es richtig ist, auch künftig auf … weiterlesen

  • FDP-FW-Fraktion vom LWL informiert sich im Dortmunder „Gast-Haus“

    Dortmund/Westfalen. Die Mitglieder der FDP-FW-Fraktion der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe informierten sich jetzt beim Vorsitzenden des Vereines Gast-Haus e.V., Werner Lauterborn, über den ehrenamtlichen Einsatz und die Angebote der Wohnungslosen-Initiative. Das Fachgespräch in den Räumen des Dortmunder „Gast-Hauses“ in der Rheinischen Straße kam auf Anregung der Dortmunder Ratsherren Dr. Thomas Reinbold (Bürgerliste) und Heinz Dingerdissen (FDP) zustande. … weiterlesen

  • Heinz Dingerdissen als „liberale Persönlichkeit“ ausgezeichnet

    Dortmund/Westfalen. Heinz Dingerdissen ist von seinem FDP-Bezirksverband Ruhr für seinen kommunalpolitischen Einsatz und seine persönlichen Verdienste ausgezeichnet worden. FDP-Bezirksvorsitzender Ralf Witzel ehrte den Dortmunder Freien Demokraten als „liberale Persönlichkeit“ des Jahres. Heinz Dingerdissen engagiert sich als Ratsherr in seiner Heimatstadt Dortmund. Seit nunmehr 15 Jahren wirkt der Dortmunder auch als Mitglied in der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe … weiterlesen

  • FNS-Infoabend: Wissenswertes über den LWL

    Münster/Westfalen. Viele interessierte Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung der Friedrich-Naumann-STIFTUNG FÜR DIE FREIHEIT zum Informationsabend in das Landeshaus Westfalen-Lippe in Münster. Thema des Abends war „Der LWL – das unbekannte Wesen. Was leistet LWL für die Menschen?“. Der örtliche Stiftungsbeauftragte Christoph Jauch begrüßte dazu als Referent den LWL-Direktor Matthias Löb. FDP-FW-Fraktionsvorsitzender Stephen Paul und … weiterlesen

  • Birgit Westers zur neuen Schul- und Jugenddezernentin gewählt

    Münster/Westfalen. Auch mit den Stimmen der FDP-FW-Fraktion ist Birgit Westers zur neuen Leiterin des Dezernats Landesjugendamt, Schulen und Koordinationsstelle Sucht beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe gewählt worden. Freie Demokraten und Freie Wähler unterstützten einen entsprechenden Personalvorschlag der CDU-Fraktion in der Landschaftsversammlung. „Wir wollen schon bald mit der neuen Landesrätin ins Gespräch darüber kommen, was das Landesjugendamt künftig … weiterlesen

  • FDP-FW-Fraktion unterstützt Wahl von Dr. Lunemann

    Münster/Westfalen. Die Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe hat mit großer Mehrheit Dr. Georg Lunemann zum neuen Ersten Landesrat und Kämmerer des LWL gewählt. Der 47jährige Gelsenkirchener Stadtkämmerer war Vorschlag der CDU-Fraktion und erhielt auch die Stimmen der Freien Demokraten und Freien Wähler in der Landschaftsversammlung. „Wir unterstützen die Wahl von Dr. Lunemann, den wir als ausgewiesenen Finanzexperten schätzen … weiterlesen

  • LWL-Haushalt 2015: Kommunen entlastet und Herausforderungen fest im Blick

    Münster / Westfalen-Lippe. 35 Millionen Euro weniger Umlage an den LWL – Eine breite Mehrheit in der Landschaftsversammlung erkennt die finanziellen Nöte der Städte und Kreise in Westfalen-Lippe an. Der Umlagesatz bleibt mit 16,5 Prozent unterhalb der Forderung der Verwaltung, die sich für 16,8 Prozent ausgesprochen hatte. Mit den Stimmen der Fraktionen von CDU, SPD … weiterlesen

20 von 36« Erste...10...192021...30...Letzte »