Bunter FDP-FW-Familiennachmittag in der Ziegelei Lage

Bunter FDP-FW-Familiennachmittag in der Ziegelei Lage

Lage/Westfalen-Lippe. Den Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) mal ganz anders erleben. Dazu hatte die FDP-FW-Fraktion der Landschaftsversammlung Parteimitglieder und ihre Familien in Ostwestfalen-Lippe ins LWL-Industriemuseum Ziegelei Lage eingeladen.

Die Einladung stieß auf großen Widerhall: Rund 90 Teilnehmer, darunter mehr als 30 Kinder, drängten sich im Museumscafé „Zieglerstuben“, als FDP-FW-Fraktionsvorsitzender Stephen Paul den Bunten Familiennachmittag eröffnete. In einer kurzen Ansprache wies Stephen Paul auf die kulturellen Angebote des LWL in der Region hin. Neben dem Ziegeleimuseum sei der Landschaftsverband in Ostwestfalen-Lippe auch Träger des Detmolder Freilichtmuseums und der Glashütte Gernheim bei Petershagen. Die Kulturpflege sei aber nur ein kleiner Baustein im Leistungsspektrum des LWL, der sich westfalenweit auch um die Behindertenhilfe, die psychiatrische Versorgung und die Jugendhilfe kümmere.

Der kulturpolitische Sprecher der FDP-FW-Fraktion Markus Schiek ging näher auf die große Bedeutung der Ziegler für die Industriegeschichte des Lipperlandes ein. Es sei daher angemessen, dass der LWL daran in seinem Ziegeleimuseum an einem authentischen historischen Standort erinnere.

Nach Kaffee, Kuchen und guten Gesprächen an den Tischen in den „Zieglerstuben“ teilte sich die Gästeschar auf: Die Kinder begaben sich in die Museumswerkstatt, um dort mit Lehm zu kneten und eine Landschaft mit Dinosauriern und Vulkanen selbst zu erschaffen. Lehm wird für die Herstellung von Ziegelsteinen abgebaut. Gleichzeitig führte Museumsleiter Willi Kulke die Erwachsenen durch die Ziegelei und erläuterte das Arbeitsleben der Ziegler und die Herstellungsweise der Ziegelsteine. Höhepunkt des Bunten Familiennachmittags waren die beliebten Fahrten mit der Feldbahn.

„Das war ein toller Familiennachmittag. Wir haben uns sehr gefreut, dass so viele liberale Freundinnen und Freunde mit ihren Kindern unserer Einladung gefolgt sind und dabei viel Freude hatten und sich gut informiert fühlten“, erklärten Stephen Paul und Markus Schiek. Und natürlich verließ zum Abschluss der ein oder andere Dino seinen „Geburtsort“ in der Ziegelei Lage und trat den Heimweg mit seiner neuen Familie an.[nggallery id=3]



Symbol zurückAlle Meldungen

Symbol Info