LWL leistet viel für Hamm

Der FDP-FW-Fraktionsvorsitzende vom LWL Stephen Paul (Mitte) mit dem Hammer FDP-Fraktionsvorsitzenden Ingo Müller (links) und weiteren Mitgliedern der Liberalen.

Hamm/Westfalen. Die Stadt Hamm ist Mitglied des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) in Münster. In diesem Jahr zahlt die Stadt 41,4 Millionen Euro Umlage an den westfälischen Kommunalverband. Was erhält Hamm für seinen Mitgliedsbeitrag vom LWL? Diese Frage beantwortete jetzt Stephen Paul, FDP-FW-Fraktionsvorsitzender der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe, bei einem Informationsabend der FDP-Ratsfraktion. Fraktionsvorsitzender Ingo Müller begrüßte dazu rund 30 interessierte Liberale und Gäste im HSV-Casino an der EVORA-Arena.

Hauptaufgabe des Landschaftsverbands ist die Hilfe für Menschen mit Behinderungen. Allein in der Stadt Hamm wendet der LWL dafür 44,1 Millionen Euro auf. Von dem Geld wird die Betreuung und Pflege in den eigenen vier Wänden, in Hauswohngemeinschaften und Heimen finanziert. Ebenso die Arbeitsgelegenheiten in Werkstätten für behinderte Menschen. Der LWL fördert auch Integrationsunternehmen oder behindertengerechte Arbeitsplätze im heimischen Handwerk und der gewerblichen Wirtschaft.

Für die Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung unterstützt der Landschaftsverband Kindertagesstätten und besondere Einrichtungen wie das Heilpädagogische Kinderheim Hamm sowie spezialisierte Förderschulen.

Neben den sozialen Aufgaben unterhält der westfälische Kommunalverband ein dichtes Netz von psychiatrischen Kliniken, darunter die LWL-Universitätsklinik Hamm.

Außerdem ist der LWL Träger der Landesmuseen in Westfalen-Lippe.

Insgesamt hat der Landschaftsverband in Hamm im Jahre 2012 rund 75 Millionen Euro investiert. Im Stadtgebiet zählt der LWL 618 Beschäftigte. „Die Mitgliedschaft im Landschaftsverband lohnt sich für die Stadt also auf jeden Fall“, waren sich Stephen Paul und Ingo Müller einig.

Die FDP-FW-Fraktion bildet in der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe mit SPD und GRÜNEN die politische Gestaltungsmehrheit.



Symbol zurückAlle Meldungen

Symbol Info