Karl-Heinz Dingerdissen wird 70

Fraktionsvorsitzender Arne Hermann Stopsack (li.) gratuliert Heinz Dingerdissen (re.) zu seinem runden Geburtstag

Im Juni konnte Karl-Heinz Dingerdissen seinen 70. Geburtstag begehen.

Heinz Dingerdissen wurde von seinem FDP-Bezirksverband Ruhr für seinen kommunalpolitischen Einsatz und seine persönlichen Verdienste im März 2015 ausgezeichnet. Der damalige FDP-FW-Fraktionsvorsitzende des LWL, Stephen Paul, freute sich mit Heinz Dingerdissen über die verdiente Auszeichnung als „liberale Persönlichkeit“ der FDP Ruhr.

Hein Dingerdissen gehört in seiner Heimatstadt Dortmund, wo er für die FDP im Rat sitzt, und im gesamten Ruhrgebiet zu den profiliertesten liberalen Kommunalpolitikern und wurde von seinem Bezirksverband als „Liberale Persönlichkeit Ruhr“ ausgezeichnet.

Der passionierte Kommunalpolitiker ist seit 1989 auch beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) aktiv und hat in all den Jahren die unterschiedlichsten Ämter und Funktionen bekleidet, davon viele Jahre als Mitglied der Landschaftsversammlung, was er aktuell noch immer ist. Etliche Jahre war er auch stellvertretender Vorsitzender der FDP-FW-Fraktion in Münster. In den Jahren 2009 bis 2014 fungierte er als Vorsitzender des LWL-Schulausschusses, wo er viel von seinem beruflichen Wissen und seiner Erfahrung als (Gymnasial-) Lehrer einbringen konnte. Sein Interesse gilt und galt darüber hinaus besonders den kulturellen Themen, für die er sich immer – auch innerhalb der Fraktion – stark gemacht hat.

Heinz Dingerdissen

Für die FDP-FW-Fraktion gratulierte Fraktionsvorsitzender Arne Hermann Stopsack ganz herzlich zum Ehrentage und wünschte weiterhin viel Schaffenskraft, Ideen und Lebensfreude.  Besonders hob Stopsack Dingerdissens ausgleichende, humorvolle und vielseitig gebildete Art hervor, die ihm über die Fraktionsgrenzen hinweg großes Ansehen eingebracht hat. Stopsack dankte für das umfangreiche Engagement, das hoffentlich noch lange anhalten wird.



Symbol zurückAlle Meldungen

Symbol Info