Ausstellungstipp: „Vom Streben nach Glück – 200 Jahre Auswanderung aus Westfalen nach Amerika“

Noch bis zum 4. November 2018 wird im LWL-Industriemuseum Henrichenburg die Sonderausstellung „Vom Streben nach Glück – 200 Jahre Auswanderung aus Westfalen nach Amerika“ gezeigt.

Hunderttausende Westfalen wanderten im 19. und 20. Jahrhundert aus Westfalen nach Amerika aus, um dort ihr Glück und Arbeit zu finden. Not und Unterdrückung in der Heimat, aber auch Abenteuerlust waren wichtige Beweggründe für die Auswanderung.

Die Ausstellung beleuchtet mit über 100 Exponaten und zahlreichen Bildmotiven die Geschichte der Auswanderer aus Westfalen und dem Ruhrgebiet. Sie zeigt die Reisewege und das Leben und Wirken der Auswanderer in Nordamerika und stellt ausgewählte Biografien vor.

 



Symbol zurückAlle Meldungen

Symbol Info