Landschaftsausschuss schlägt Umlagesatz von 15,15% vor

Landschaftsausschuss 23.11.2018

Am Freitag, 23.11.2018, hat der Landschaftsausschuss mit den Stimmen von CDU, SPD und FDP-FW beschlossen, den Satz der Landschaftsumlage von 16,0% auf 15,15% für 2019 zu senken. Somit haben die Mitgliedskommunen schon sehr früh für ihre eigenen Haushalte Planungssicherheit. Die endgültige Entscheidung fällt die Landschaftsversammlung am 19. Dezember 2018. Es ist aber nicht mit einer weiteren Veränderung zu rechnen.

Gegenüber dem ursprünglichen Verwaltungsvorschlag von 15,4% war es – besonders auf Grund der aktuellen Modellrechnung zum GFG – möglich, die Kommunen noch einmal weiter zu entlasten. Zusätzliche Ausgabenwünsche von Grünen und Linken konnten abgewehrt werden.

In der Summe zahlen die Verbandskommunen 2019 real weniger Umlage als 2018! Es zeichnet sich allerdings jetzt schon ab, dass dieser Trend nicht von Dauer ist.

Für Rückfragen, Anregungen, Informationen und Veranstaltungen stehen wir von der FDP-FW-Fraktion immer gern zur Verfügung.



Symbol zurückAlle Meldungen

Symbol Info