100 Jahre LWL-Klinikum Gütersloh

Dr. Ute Pothmann mit Alexander Arens

An dem Festakt zum 100-jährigen Bestehen des LWL-Klinikums Gütersloh nahm für die FDP-FW-Fraktion im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unser Mitglied im Ausschuss LWL-Pflegeheime und LWL-Wohnverbünde Alexander Arens teil.

Im Rahmen dieses Festakts in der Aula der Bernhard-Salzmann-Klinik wurde auch der Dokumentationsband „Ein Jahrhundert Projekt der Psychiatriegeschichte – von der Provinzialheilanstalt zum LWL-Klinikum Gütersloh“ vorgestellt. Zusammen mit einer Arbeitsgruppe verfasste die Historikerin Dr. Ute Pothmann diesen Dokumentationsband.

Das LWL-Klinikum hat sich in den letzten 100 Jahren von einer Heil- und Pflegeanstalt zu einem modernen Klinikum mit den Fachdisziplinen Psychiatrie, Psychosomatik, Neurologie und Innerer Medizin/Geriatrie entwickelt, ergänzt um die Rehabilitation Sucht- und psychisch Kranker, den Wohnverbund und das Pflegezentrum. Besonders ausgebaut wurden die ambulanten und teilstationären Angebote.

Ein Teil des Jubiläums galt der geschichtlichen Auseinandersetzung mit den Licht-, aber auch den Schattenseiten der Klinikgeschichte und es wurde auch der Frage nachgegangen, wie sich Gesellschaft und Klinikum dabei wechselseitig beeinflusst haben.



Symbol zurückAlle Meldungen

Symbol Info