Personelle Veränderungen in der FDP-FW-Fraktion

von links: Berit Seidel, Philip Schmidtke-Mönkediek, Susanne Mittag, Guido Schneider und Kai Abruszat

In den letzten Monaten hat es in der Landschaftsversammlung des LWL in Münster innerhalb und zwischen den Fraktionen personelle Veränderungen und Verschiebungen gegeben. In diesem Zusammenhang fallen der FDP-FW-Fraktion einige weitere Ausschusssitze zu. Diese Um- und Nachbesetzungen wurden jetzt in der Sitzung des Westfalenparlamentes vorgenommen.

Berit Seidel aus Rheda-Wiedenbrück ist für die FDP-FW-Fraktion als sachkundige Bürgerin nun auch gewähltes Mitglied im LWL-Schulausschuss, wo jetzt zwei Vertreter der FDP-FW-Fraktion Sitz und Stimme haben. Die 28-jährige Rechtsreferendarin ist seit dem 1. Februar 2018 aktiv in der FDP-FW-Fraktion und war zunächst Stellvertreterin im Ausschuss LWL-Pflegezentren und LWL-Wohnverbünde. Sie gehört fortan dem Fraktionsarbeitskreis Gesundheit sowie dem Fraktionsarbeitskreis Schule und Jugend an.

Für die Fraktion von FDP und Freien Wählern wurde Susanne Mittag als ordentliches Mitglied in den LWL-Kulturausschuss gewählt, wo die Fraktion jetzt zwei Sitze hat, und gehört damit auch dem FDP-FW-Fraktionsarbeitskreis Kultur an. Die 58-jährige Bürgermeisterin von Langenberg im Kreis Gütersloh gehört den Freien Wählern an und ist der FDP-FW-Fraktion im LWL seit 2014 als kooptiertes Mitglied eng verbunden. Mit der neuen Funktion ist sie nun sachkundige Bürgerin der Fraktion. Gerade in OWL ist der LWL stark vertreten: so im Bereich der Kultur z. B. mit der Glashütte Gernheim, dem Freilichtmuseum Detmold oder dem Ziegeleimuseum Lage.

Philip Schmidtke-Mönkediek wurde als Mitglied der Landschaftsversammlung zum Mitglied im LWL-Kulturausschuss und Stellvertreter im LWL-Sozialausschuss gewählt. Der angehende 28-jährige Jurist aus Dortmund ist seit Beginn der 14. Landschaftsversammlung FDP-FW-Fraktion aktiv und war zunächst als sachkundiger Bürger Mitglied im LWL-Landesjugendhilfeausschuss und Stellvertreter im LWL-Ausschuss Jugendheime, ab dem 2017 auch Stellvertreter im LWL-Schulausschuss. Seit dem 1. Juli 2018 ist er aufgrund der Mandatsniederlegung von Stephen Paul MdL ordentliches Mitglied der Landschaftsversammlung. Künftig wird Philip Schmidtke-Mönkediek, der auch Mitglied im Fraktionsvorstand ist, den Fraktionsarbeitskreis Kultur leiten.

Ferner ist Kai Abruszat für die FDP-FW-Fraktion als sachkundiger Bürger nun gewähltes Mitglied im LWL-Finanz- und Wirtschaftsausschuss, weiterhin bleibt er Mitglied im LWL-Rechnungsprüfungsausschuss. Der 50-jährige Jurist ist Bürgermeister der Gemeinde Stemwede und seit dem 22. Januar 2016 in der Fraktion von FDP und Freien Wählern auch im LWL aktiv, seit Juli 2017 als Justiziar der Fraktion Mitglied im Vorstand. Neben den Fraktionsarbeitskreisen Finanzen und Personal, Bauen und Umwelt sowie Kultur engagiert sich Kai Abruszat weiterhin in seiner Funktion als Mitglied im Beirat der LWL-Maßregelvollzugsklinik Schloss Haldem im Fraktionsarbeitskreis Gesundheit.

Guido Schneider aus Erndtebrück ist für die FDP-FW-Fraktion nun ordentliches Mitglied im Landesjugendhilfeausschuss des LWL und auch in den entsprechenden internen Arbeitskreisen der Fraktion. Der 39jährige Journalist, der seit 2017 in der FDP-FW-Fraktion im LWL aktiv ist, wird auch weiterhin als stellvertretendes Mitglied im Umwelt- und Bauausschuss vertreten sein.

Hinzu kommen noch einige ergänzende Besetzungen bei den Stellvertretungen. Diese finden sich, wie die gesamte personelle „Aufstellung“ der Fraktion, auf der Seite (https://www.fdp-fw-westfalen.de/fraktion/)



Symbol zurückAlle Meldungen

Symbol Info