Konstituierung der 15. Landschaftsversammlung

Konstituierung der 15. Landschaftsversammlung in der Halle Münsterland

Zum ersten Mal haben die 125 Abgeordneten der neuen Landschaftsversammlung des LWL am Donnerstag, 21. Januar 2021 in der Halle Münsterland getagt. Nach den Kommunalwahlen im September 2020 sieht die Sitzverteilung im „Westfalenparlament“ folgendermaßen aus: CDU 45 Sitze, SPD 34 Sitze, Grüne 24 Sitze, AfD 6 Sitze, Linke/Die Partei 6 Sitze. Auf die FDP-FW-Fraktion entfallen insgesamt 10 Sitze, wobei 7 Sitze der Mitglieder von den Freien Demokraten und 3 Sitze von den Freien Wählern sind.

Neben der Wahl des Präsidiums standen insbesondere der Zuschnitt der Ausschüsse und deren Besetzung auf der Tagesordnung.

Im Rahmen der Besetzung der Ausschussvorsitze entschied die Landschaftsversammlung, dass für die kommenden 5 Jahre die FDP-FW-Fraktion mit Kai Abruszat den Vorsitzenden im Ausschuss für Maßregelvollzug stellt, Dr. Thomas Reinbold wird weiterhin im Gesundheits- und Krankenhausausschuss die Funktion des stellvertretenden Ausschussvorsitzenden bekleiden.

„Ich freue mich sehr, dass aufgrund des besseren Wahlergebnisses wir in dieser Wahlzeit eine größere Fraktion in der Landschaftsversammlung stellen können“, so Fraktionsvorsitzender Arne Hermann Stopsack. „Wir sind zusammen mit den sachkundigen Bürgern ein gutes Team, das über hohe Sachkompetenz verfügt, verschiedene Altersgruppen abdeckt, eine gute regionale Abdeckung in Westfalen-Lippe gewährleistet und bei den Mitgliedern der Landschaftsversammlung sogar einen Frauenanteil von 40 Prozent aufweist. Die FDP-FW-Fraktion und die politischen Gremien im LWL sind jetzt handlungsfähig und können die Herausforderungen der nächsten Jahre angehen“.



Symbol zurückAlle Meldungen

Symbol Info