• Ausstellungstipp: „Vom Streben nach Glück – 200 Jahre Auswanderung aus Westfalen nach Amerika“

    Noch bis zum 4. November 2018 wird im LWL-Industriemuseum Henrichenburg die Sonderausstellung „Vom Streben nach Glück – 200 Jahre Auswanderung aus Westfalen nach Amerika“ gezeigt. Hunderttausende Westfalen wanderten im 19. und 20. Jahrhundert aus Westfalen nach Amerika aus, um dort ihr Glück und Arbeit zu finden. Not und Unterdrückung in der Heimat, aber auch Abenteuerlust … weiterlesen

  • Mitglieder der FDP-FW-Fraktion besichtigen Baustelle des neuen Zentraldepots

    2016 beschloss der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), ein neues zentrales Sammlungsdepot in Münster zu bauen. Der Bau schreitet zügig voran; die Fertigstellung ist bereits für Oktober 2018 geplant. Das Gebäude mit einer Fläche von 10.300 qm wird von der LWL-Tochtergesellschaft WLV errichtet und hat ein Kostenvolumen von ca. 14 Mio. Euro. Das war für Gerhard Stauff, … weiterlesen

  • VLK-Bundesdelegiertenkonferenz in Münster

    Am 24. und 25. August 2018 fand im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster die XXXIV. Delegiertenversammlung der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker statt. Die Veranstaltung stand unter dem Thema „Kommune 4.0 – Digitaler Wandel als Chance und Herausforderung“ und war hochkarätig besetzt. So konnte VLK-Bundesvorsitzende Judith Pirscher u. a. mit Prof. Dr. Andreas Pinkwart den … weiterlesen

  • Im Schiffshebewerk Henrichenburg

    Die Mitglieder des FDP-FW-Fraktionsarbeitskreises Bauen und Umwelt beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) um ihren Arbeitskreisleiter Alfred Edelhoff und den Fraktionsvorsitzenden Arne Hermann Stopsack erleben den Schleusenpark Waltrop jetzt auf eine besondere Art, nämlich auf dem Wasser.   Gemeinsam mit dem Museumsdirektor des LWL-Industriemuseums Schiffshebewerk Henrichenburg, Dr. Arnulf Siebeneicker, der zuständigen Referatsleiterin der Kulturabteilung Dr. Cornelia Bockrath … weiterlesen

  • LWL: 4,6 Milliarden Euro für Westfalen-Lippe – Aufschlüsselung nach regionaler Verteilung

    Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat im Haushaltsjahr 2017 rund 4,6 Milliarden Euro (2016: 4,2 Milliarden Euro) in Westfalen-Lippe ausgegeben. Die Verbandsmitglieder, die 18 Kreise und neun kreisfreien Städte in Westfalen-Lippe, zahlten im selben Jahr insgesamt einen Mitgliedsbeitrag von rund 2,3 Milliarden Euro (2016: 2,1 Milliarden Euro) an den Kommunalverband. Die Differenz stammt im Wesentlichen aus … weiterlesen

  • FDP-FW-Fraktion besucht Moritz-von-Büren Förderschule

    Der Arbeitskreis Jugend und Schule der FDP-FW-Fraktion im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) um seinen Leiter Reinhard Broich und den Fraktionsvorsitzenden Arne Hermann Stopsack besuchten gemeinsam mit dem Herforder Landtagsabgeordneten Stephen Paul zu einem Fachgespräch die Moritz-von-Büren Förderschule. Empfangen wurden sie dort vom kommissarischen Schulleiter Michael Arns und Christiane Meierotte von der zuständigen LWL-Schulverwaltung. Die FDP-FW-Fraktion hat … weiterlesen

  • Philip Schmidtke-Mönkediek folgt Stephen Paul in der Landschaftsversammlung nach

    Seit 1999 ist Stephen Paul (Herford) politisch in den Gremien des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) tätig. 2004 wurde er Mitglied der Landschaftsversammlung und ein Jahr später Vorsitzender seiner FDP-FW-Fraktion. In den folgenden 15 Jahren prägte er die Arbeit der Fraktion im LWL ganz entscheidend und verankerte sie fest im Gefüge der liberalen kommunalen Familie in NRW. … weiterlesen

  • Kaiser-Wilhelm-Denkmal wiedereröffnet

    1896 wurde an der Porta Westfalica das Kaiser-Wilhelm-Denkmal von der Provinz Westfalen mit einem großen Festprogramm eingeweiht; auch Kaiser Wilhelm II nahm damals daran teil. Seitdem ist „der Kaiser“ eine feste Landmarke und gehört zu den bedeutendsten Nationaldenkmälern in Deutschland. Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal gehört zur Straße der Monumente. Die Straße der Monumente ist ein auf Initiative … weiterlesen