• Das LWL-Landeshaus in Münster

    Münster/Westfalen. Das sechzigjährige Bestehen der Landschaftsverbände in diesem Jahr ist Anlass, auch die Geschichte des LWL-Landeshauses einmal näher zu beleuchten: Eine V-förmige Anlage vieler schlichter Baukuben in Sandstein und Backstein, so präsentiert sich das Landeshaus Westfalen-Lippe an seinem Standort mitten in Münster aus der Vogelperspektive. Bereits seit Beginn des 20. Jahrhunderts ist die regionale Selbstverwaltung … weiterlesen

  • Neuer LWL-Film veranschaulicht Eingliederungshilfe für ambulant betreute behinderte Menschen

    Bochum/Westfalen-Lippe. Ein neuer LWL-Film veranschaulicht die Eingliederungshilfe für ambulant betreute behinderte Menschen. Als Beispiel kann sich der Zuschauer einen Ausschnitt aus dem Alltagsleben von Marc Szymkowiak ansehen. Der Heavy-Metall-Fan lebt seit seiner Geburt vor 37 Jahren mit spastischer Tetraplegie, kann durch die Lähmung weder Arme noch Beine kontrolliert einsetzen. Marc Szymkowiak nimmt trotzdem am Leben … weiterlesen

  • Mitmach-Archäologen gesucht

    Herne/Westfalen. Am LWL-Museum für Archäologie in Herne eröffnete am 24. August das „GrabungsCAMP“: Auf dem Außengelände des Museums können zukünftig Besucherinnen und Besucher an einem inszenierten Ausgrabungsort mit Kelle und Pinsel, Zeichenbrett und Stift eine archäologische Ausgrabung nachempfinden. In der 200 Quadratmeter großen Grabungslandschaft sind verschiedene Grabungsszenarien eingerichtet. Die Funde, die Besucher dort machen können, … weiterlesen

  • 22.000 Kunstinteressierte erhielten ersten Einblick in neues LWL-Museum

    Münster/Westfalen. Sehr zufrieden mit dem Fortschritt beim neuen LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ist die FDP-FW-Fraktion der Landschaftsversammlung. Eine weitere wichtige Etappe ist nun erreicht: Der Architekt Volker Staab übergab jetzt den Schlüssel für das neue LWL-Museum für Kunst und Kultur an Vertreter des Landschaftsverbands im Rahmen einer Feierstunde. Mit dem Neubau erweitert … weiterlesen

  • LWL leistet viel für Hamm

    Hamm/Westfalen. Die Stadt Hamm ist Mitglied des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) in Münster. In diesem Jahr zahlt die Stadt 41,4 Millionen Euro Umlage an den westfälischen Kommunalverband. Was erhält Hamm für seinen Mitgliedsbeitrag vom LWL? Diese Frage beantwortete jetzt Stephen Paul, FDP-FW-Fraktionsvorsitzender der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe, bei einem Informationsabend der FDP-Ratsfraktion. Fraktionsvorsitzender Ingo Müller begrüßte dazu rund … weiterlesen

  • FDP-FW-Fraktion unterstützt die Verlängerung der Zuständigkeit der Landschaftsverbände für ambulante Wohnhilfen

    Seit dem Juli 2003 sind die Landschaftsverbände in NRW neben den stationären Wohnhilfen auch für ambulante Eingliederungshilfen für behinderte Menschen zur Sicherung des selbständigen Wohnens im Rahmen der Sozialhilfe zuständig. Die entsprechende Rechtsverordnung des Landes sah eine Befristung der Zuständigkeit für die ambulanten Leistungen zum 30.06.2013 vor. Zukünftig soll die Zuständigkeit der Landschaftsverbände gesetzlich geregelt … weiterlesen

  • Forderung nach Fonds und einer Kontaktstelle für Betroffene von Misshandlungen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Marsberg

    Münster/Marsberg. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) will die Misshandlung von früheren Patienten in seiner Kinder- und jugendpsychiatrischen Klinik St. Johannes-Stift Marsberg (Hochsauerlandkreis) in den 1950er, 60er und 70er Jahren wissenschaftlich aufarbeiten lassen. Dafür hat der LWL-Gesundheitsausschuss in Münster 150.000 Euro bewilligt. Die historische Aufarbeitung soll das LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte in Zusammenarbeit mit dem LWL-Psychiatrieverbund leisten. … weiterlesen

  • Mitglieder der FDP-FW-Fraktion beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) besuchen gemeinsam mit der FDP Bundestagskandidatin Evelyn Dahlke das Zentrum für Altersmedizin in Gütersloh

    Gütersloh/Westfalen. Mitglieder der FDP-FW-Fraktion beim LWL besuchten zusammen mit der Bundestagskandidatin Evelyn Dahlke (FDP) das Zentrum für Altersmedizin in Gütersloh. Gäste waren zudem weitere Mitglieder der FDP Gütersloh, sowie Peter Kalley von den Freien und Unabhängigen Wählern des Kreises Gütersloh (FWG/UWG). Empfangen wurden die Politiker von Bernd Meißnest, Chefarzt der Klinik für Gerontopsychiatrie und Psychotherapie. … weiterlesen

30 von 36« Erste...1020...293031...Letzte »